SEMA Workstation

EKG-Datenverwaltungssystem der neuen Generation

Das SEMA Datenverwaltungssystem ist ein neues System, das auf Arbeitsabläufen basiert ist; es unterstützt verschiedene Betriebssysteme, Datenbank-Verwaltungssysteme und mehrere Sprachen.

Vollumfängliche Integration: SEMA unterstützt die bidirektionale Kommunikation mit allen SCHILLER-Geräten wie auch die nahtlose Einbindung in Krankenhaus-Informationssysteme und -Archive, wodurch Sie noch effizienter und zeitsparender arbeiten können.

Klinische Effizienz: Mit SEMA kann der Anwender dank praktischen Werkzeugen wie der Inbox (kontinuierlich aktualisierte Aufzeichnungsliste), Batchbearbeitung und benutzerdefinierten Suchkriterien Arbeitsabläufe mit wenigen Klicks abarbeiten.

Individualisierbar: Mit der neuen intuitiven Benutzeroberfläche können Ansichten und Arbeitsabläufe an die Anforderungen des einzelnen Anwenders angepasst werden. Benutzerdefinierte Interpretationsvorlagen, -Akronyme und Berichte sind ebenfalls verfügbar.

Verbesserte Sicherheit: Funktionen wie die rollenabhängige Anmeldung, automatische Abmeldung, das Sicherheitsmanagement und Active Directory schützen Ihre archivierten Daten optimal.

Das SEMA Datenverwaltungssystem ist in zwei massgeschneiderten Versionen verfügbar, um die Bedürfnisse Ihrer Institution abzudecken:

  • SEMA Office (bis zu 5 Arbeitsstations-Lizenzen)
  • SEMA Enterprise (mehr als 5 Arbeitsstations-Lizenzen)

Funktionen

  • Patienten- und Aufzeichnungsverwaltung
  • SCHILLER Filtertechnologie
  • Integration aller computergestützten und eingebetteten Geräte
  • Überprüfung von Ruhe-EKGs und Ruhe-Rhythmen
  • Überprüfung von Belastungs-EKGs
  • Überprüfung von Reanimations-Ereignissen
  • Überprüfung von Spirometrieaufzeichnungen
  • Überprüfung von SCHILLER-Ergospirometrie-Aufzeichnungen
  • Verwaltung von Aufzeichnungen, die mit SCHILLER-ABDM-Rekordern oder SCHILLER-Langzeit-EKG-Rekordern erstellt wurden, sowie Verwaltung von medilog DARWIN2-Berichten

Die Verfügbarkeit auf Ihrem Markt ist abhängig von der behördlichen Zulassung.