Nicht invasive Diagnose ischämischer Herzkrankheiten

HyperQ Stress

Beschreibung

Die Diagnostik der koronaren Herzkrankheit (KHK) basiert in erster Linie auf dem Belastungs-EKG, dessen diagnostische Genauigkeit, insbesondere bei Frauen, begrenzt ist. Der weiteren Abklärung stehen Bedenken hinsichtlich der Strahlenbelastung der Patienten sowie Kürzungen bei den Erstattungsbeträgen für teure bildgebende Verfahren in der Kardiologie entgegen.

Das Belastungs-EKG mit HyperQ bietet eine kostengünstige, nicht invasive, strahlungsfreie und äußerst zuverlässige Diagnostiklösung zur Erkennung der KHK für kardiologische Abteilungen von Krankenhäusern. HyperQ beruht auf solider wissenschaftlicher und klinischer Forschung, ist von der FDA zugelassen und trägt die CE-Kennzeichnung.

HyperQ™ Stress steht für folgende Produkte zur Verfügung: CARDIOVIT CS-200 Excellence und CS-200 Touch

Funktionen

  • Erheblich höhere diagnostische Genauigkeit
  • Höhere Empfindlichkeit in der Ischämiediagnose
  • Weniger Fehlalarme bei nicht-ischämischen Patienten
  • Einbettung in bestehende Arbeitsabläufe
  • Benutzerfreundliche und interaktive Benutzeroberfläche
  • Einfache Interpretation der Ergebnisse
Die Verfügbarkeit auf Ihrem Markt ist abhängig von der Genehmigung durch die Regulierungsbehörde.