Culprit Coronary Artery Algorithmus

C.C.A.A.

Beschreibung

Effiziente Verwendung von 12-Kanal-EKGs für die Optimierung der Diagnose und Behandlung von Patienten mit akuten Brustschmerzen

Mit der optionalen SCHILLER CCAA-Software, die von Professor Hein Wellens entwickelt wurde und in unseren EKG-Geräten implementiert ist,  können Verschlüsse der Koronararterien lokalisiert und dadurch die Grösse des Gebietes bestimmt werden, das gefährdet ist wenn die koronare Durchblutung nicht wiederhergestellt werden kann.

Diese Information ist ausschlaggebend für die weitere Behandlung von Patienten mit akuten Brustschmerzen, in der Arztpraxis wie auch auf der Notfallstation, weil dadurch Patienten ermittelt werden, die an ein Krankenhaus mit PCI-Zentrum (perkutane transluminale koronare Angioplastie) überwiesen werden müssen.

CCAA steht für folgende Produkte zur Verfügung: CARDIOVIT AT-1 G2, FT-1, AT-102 G2, MS-2010, MS-2015 und AT-10 plus

Funktionen

  • Kosteneffiziente, rasche, präklinische Entscheidungsfindung bezüglich der nächsten Behandlungsschritte
  • Ermittlung von Patienten, bei denen eine Reperfusion nötig ist (PCI/Thrombolyse)
  • Reduzierung der Dauer einer Herzischämie und dadurch Reduzierung der Schädigung des Herzmuskels
Die Verfügbarkeit auf Ihrem Markt ist abhängig von der Genehmigung durch die Regulierungsbehörde.