FRED easyport in den Himalayas

Es geschah auf dem Berg Cho Oyu in Tibet (Himalaya)…

…eine Bergsteigerin wurde von einem Blitz getroffen und musste sofort medizinisch versorgt werden. Nebst regredienten Lähmungserscheinungen, kleinen Verbrennungen und initial unauffälligem EKG, hatte sie in den folgenden Tagen mehrmals paroxysmale Tachykardien.

SCHILLER’s FRED easyport® konnte seiner Aufgabe gerecht werden und half mit, das Leben der jungen Frau zu retten. Zurück im Base Camp konnte ihre Herzrate dank der Monitoring-Funktion ständig überwacht werden.

Der FRED easyport® ist der unerreicht kleinste Defibrillator der Welt. Seine Grösse und sein Gewicht machen ihn zum idealen Begleiter für die Luftrettung, auf Expeditionen, aber auch für Risikopatienten, da er in jede Manteltasche passt und trotzdem alle Anforderungen an einen modernen AED erfüllt.

Unser Gerät war mit Markus Adank aus Fläsch (GR) unterwegs, welcher hauptberuflich als Rettungssanitäter und Bergführer im Einsatz ist.